CAPTOR Nachfolgeprojekte

Unser Projekt ist in der Endphase, jetzt möchten wir Ihnen unsere (potenziellen) Nachfolgeprojekte vorstellen. Bisher können wir 4 neue Nachkommen vorstellen. Cities for live. Kiew (Ukraine) Bei dem Projekt geht es um die Installation eines Monitoringsystems für  Luftqualität in Kiew. Im Jahr 2018 wurden 5 Geräte installiert, die PM2.5, PM10, Luftfeuchtigkeit und Temperatur messen. Einige[…]

Session zu Luftverschmutzung

Es tut sich Einiges rund ums Projekt CAPTOR. Daniel nahm vor kurzem am Summercamp von Young Friends of the Earth Europe teil, dort präsentierte er das Projekt CAPTOR und sprach über Luftverschmutzung. Das Thema stieß auf großes Interesse und einige Aktivisten teilten Erfahrungen aus ihrer Heimat. Einmal mehr wurde klar, wie wichtig saubere Luft für[…]

Ein kurzes Update aus Österreich

Die neue Messperiode ist in vollem Gange, dabei haben wir die Chance genutzt um einerseits die kalibrierten RAPTOREN bei unseren Hosts zu verteilen und gleichzeitig zwei Workshops in der NMS WEIZ III gemacht. Die Schüler_innen waren von den Workshops sehr begeistert. Vor der Schule haben wir auch einen RAPTOR in Anwesenheit der Schüler_innen aufgehängt. Wir[…]

ECSA 2018

CAPTOR was dieses Jahr auch bei der europäischen Citizen Science Konferenz, die von 4.-5.Juni 2018 in Genf stattfand. Zusammen mit anderen Initiativen wurden unter dem Thema „Gute Luftqualität für alle“ an 2 Tagen verschieden Zugänge zum Thema und selbstgebaute Messgeräte zur Luftqualität vorgestellt. Das Interesse war sehr groß und es haben sich wieder einige neue[…]

CAPTOR beim Klimacamp

Laut eigenen Aussagen sind Klimacamps das Herz der internationalen Klimabewegung. Für einige Tage leben Interessierte selbstorganisiert zusammenleben, vernetzen sich, bilden sich und gestalten Aktionen. Das Camp soll Raum bieten für den Ideen-, Interessens- und Informationsaustausch und ein Ort der Inspiration sein. Ein Ort an dem Menschen zusammenkommen, um sich gemeinsam kreative Aktionen und Strategien für[…]

CAPTOR bei der Maker Faire in Wien

Am Wochenende waren wir mit CAPTOR bei der Maker Faire in der Metastadt in Wien. Die Veranstaltung, und auch besonders unser Stand, war ein großer Erfolg. Die DIY Experten und Expertinnen interessierten sich besonders für die Technologie, die in unseren Messgeräten steckt, aber auch generelle das Thema Ozon, Luftverschmutzung und was man dagegen unternehmen kann, wurde[…]

Wie werde ich ein CAPTOR Nachfolge-Partner?

Um als CAPTOR Nachfolge Partner teilnehmen zu können, gibt es ein paar Kriterien zu erfüllen. Als ersten Schritt müssen Sie uns den folgenden Fragebogen dafür beantworten. Fragebogen Anforderungen Weiteres Vorgehen: Bitte senden Sie uns diesen Fragebogen ausgefüllt an contact@captor-project.eu . Das CAPTOR Team wird diesen dann auswerten und sich für 4 Offspring Partner entscheiden. Gemäß[…]